Zu kleine Ausbeute in Baiersbronn

Rückblick vom 24.11.2018

Baiersbronn II - SGV II 2:2

Tore: L. Schlotter 2x

In der 1. Halbzeit schaffte man es nicht die Vorgaben des Trainers umzusetzen. Nach vorne ging viel zu wenig und so verschaffte sich der Gastgeber mehr Ballbesitz und hatte auch die besseren Chancen. Ein Tor zu erzielen schafften sie dennoch nicht und so ging es mit 0:0 in die Pause.
In der 2. Halbzeit kam die SGV Offensive besser in Schwung und spielte besser nach vorne. Doch dann schlagen die Hausherren zu, nach einem gut gespielten Konter stand es 1:0. Nur vier Minuten später war es dann aber L. Schlotter der nach einem abgefälschten D. Vosseler-Eckball trocken zum 1:1 ausglich. In der 75. Minuten gelang es L. Schlotter die SGV in Führung zu bringen. T. Cmelik zirkelt einen Freistoß genau Luca auf den Kopf, der Keeper war chancenlos.

Leider schafften es die Baiersbronner nur einige Minuten später erneut durch einen Konter auszugleichen: 2:2 Endstand.

Baiersbronn - SGV 2:1

Tor: T. Tews

Wie bei der zweiten Mannschaft endete die erste Hälfte torlos. Durch glasklare Chancen, wie zum Beispiel alleinstehend vor dem Tor, hätte man gut und gerne auch mit einer Führung in die Kabine gehen können.

In der 2. Halbzeit wurde es dann interessanter. In der 65. Minute schafften es die Baiersbronner das 1:0 per Elfmeter zu erzielen. Die prompte Antwort, N.Heizmann flankte in die Mitte auf T.Altunas. Dessen Schuss ließ der Torwart prallen, T. Tews stand an der richtigen Stelle und haut die Kugel in der 89. Minute unter die Latte zum 1:1. Noch einmal Freistoß für die Hausherren Höhe der Mittellinie. Die Flanke wurde in den 16er reingeschlagen, der anschließende Kopfball war unhaltbar für D. Dittmann. 2:1 Endstand.

Vorschau Sonntag, den 02.12.2018

SGV II - SGM VfR Sulz III/VfB Sigmarswangen II 12:00 Uhr

SGV - SF Salzstetten 14:00 Uhr

Rückblick vom 18.11.2018

SV Wachendorf II - SGV II 1:0
Die Gastgeber erzielten früh die Führung und hatten in Hälfte eins ein leichtes Übergewicht. In Hälfte zwei ging das Spiel fast nur noch auf ein Tor, doch vergab die SGV zum Teil hochkarätigste Chancen. So schafften es die Heimmannschaft ihren Vorsprung über die Zeit zu retten.

SV Wachendorf I - SGV I 2:4
Tore: 2x E. Sieg, T. Tews, M. Geiser
In der Anfangsphase kamen beide Mannschaften gleichermaßen zu Chancen, ehe Eddy Sieg per Traumfreistoß die Führung erzielte. Die Gastgeber antworteten jedoch prompt und drehten das Spiel innerhalb von 5 Minuten. Kurz vor der Pause bediente Manne Mansfeld Tobias Tews mustergültig zum 2:2 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte war das Spiel ausgeglichen, als Eddy Sieg mit einem Geniestreich die erneute Führung erzielte. In der Schlussphase gab man diesen Vorsprung nicht mehr her und so durfte auch Marc Geiser noch sein Tor zum  Endstand erzielen.


Veranstaltungen 
Das SGV Theater ist zurück! Halten Sie sich jetzt schon mal den 4. und 5. Januar 2019 frei! 
Weitere Infos folgen.

Vier von sechs Punkten bleiben an der Festallee

Rückblick vom Wochenende:

SGV II - SV Oberiflingen II 2:0

Tore: A. Neu, B. Ajdinovic

Ein Sieg bei dem die Tore erst zum Ende der Partie fielen. Unsere Jungs probierten ständig gefährliche Chancen zu erspielen doch jedes Mal fehlte der letzte Pass oder die letzte Genauigkeit. So musste man bis auf die 70. Minute warten bis Alexander Neu den Führungstreffer erzielte. Alex fasste sich ein Herz und schoss unhaltbar aus 20 Metern auf das gegnerische Tor. Dann lief die frische Offensiv-Maschinerie. L. Schlotter machte viel Dampf auf seiner rechten Seite und erspielte so zwei, drei gefährliche Chancen. In der 90. Minute war er es auch mit dem Querpass auf den mitgelaufenen B. Ajdinovic der die Kugel noch mal annahm und gezielt ins Eck zu seinem 6. Saisontor platzierte.

SGV - SV Oberiflingen 0:0

Torlos ging die Begegnung der ersten Mannschaft aus, Chancen waren jedoch da. In der 20. Minute war es E. Sieg der einen Elfmeter an die Latte setzte. Dann etwa 15 Minuten später M. Geiser mit einer Kopfball-Chance, die leider drüber ging. So ging man mit 0:0 in die Pause. In der 2. Halbzeit war D. Dittmann der Mann der Stunde, mehrmals rettete er knapp die gegnerischen Torschüsse. In der 70 Minute wurde ein SVO-Schuss immer länger und länger, Dittmann parierte hervorragend und lenkte den Ball gerade noch so an die Latte.

Vorschau für den 18.11.2018:

SV Wachendorf II - SGV II 12:30 Uhr

SV Wachendorf - SGV 14:30 Uhr

Rückblick des Pokalspiels

VfL Hochdorf - SGV 0:5

Tore: F.Becker, E.Sieg, D.Dursun, K.Cmelik und T.Altuntas

Überhaupt nichts anbrennen ließ die erste Mannschaft gegen den Kreisliga-B-Ligist!

 

Rückblick der Rundenspiele

SG Herzogsweiler-Durrweiler II - SGV II 0:7

Tore: 2x B.Ajdinovic, L.Kopf, 3x K.Dittmann und J.Jooß

Die klare Überlegenheit wurde souverän h

Weiterlesen: News vom 07.11.2018

SGV goes Äthopien
 
Die SGV engagiert sich auch außerhalb der Dorfgrenze, in diesem Fall in Person von Burak Sahin. Burak nahm sich auf seiner Reise nach Äthiopien Zeit und zauberte den Kindern mit einem SGM Trikotsatz ein Lächeln ins Gesicht. Die Kinder bedankten sich liebevoll per Video mit den Worten: „Danke Vöhringen“
 

Weiterlesen: SGV goes Äthopien

Diese Website verwendet Cookies für die anonyme Analyse des Nutzungsverhaltens. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung Ja, Ich stimme zu